Himmels-schau

Sonntag-Blog „Himmelsschau“, 8. Mai 2022 Liebe ZenhoflerInnen, Der Frühling, der so zaghaft vor kurzem noch um die Ecke schaute, ist nun in vollster Blüte und die ersten Blüten haben uns bereits verlassen, um dem Beginn eines neuen Werdens, den Früchten Platz zu machen. Die ersten Keime sprießen auch in unseren neu angelegten Beeten im Vorgarten,… Himmels-schau weiterlesen

Alles sitzt

Sonntags-Blog „Alles sitzt“, 24. April 2022 Liebe ZenhoflerInnen, die letzten Tage haben uns mit einem wunderschönen Frühling beschenkt. Die Kirschbäume blühen. Die Tulpen, Narzissen lösten die Winterlinge ab. Im Wald schenken uns die Buschwindröschen einen weißen Teppich. Klares Wasser fließt durch die Itz. Alles erwartet nun den Regen, der alles zum Keimen, Wachsen, Gedeihen bringt,… Alles sitzt weiterlesen

Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Sonntags-Blog 10.April 2022 „Frühling-Sommer-Herbst und Winter“ Liebe ZenhoflerInnen, auch, wenn es noch ein paar Tage bis zum Osterfest- Auferstehungsfest ist, so möchte ich uns allen schöne Ostertage wünschen. Allen, die sich bereit erklärt haben am Sesshin, wenn auch nur für ein paar Stunden teilzunehmen, danke ich herzlich. Ich freue mich auf unsere gemeinsame enge Zeit.… Frühling, Sommer, Herbst und Winter weiterlesen

Der Mut des Lebens

Sonntags-Blog „Der Mut des Lebens“, 20. März 2022 Am Donnerstag bei Zen und Theorie haben wir uns mit der Lebensgeschichte einer Vorfahrin mit Namen Ryonen Genso beschäftigt. Sie konnte erst ein Zen-Kloster betreten, nachdem sie sich mit einem Bügeleisen das Gesicht verunstaltete. Sie schrieb dazu folgendes Gedicht: „Meiner Kaiserin dienend, verbrannte ich Räucherwerk,um meine erlesene… Der Mut des Lebens weiterlesen

Die Richtung eines Lebens

Sonntags-Blog „Die Richtung eines Lebens“, 13. März 2022 Liebe ZenhoflerInnen, Mitte März und die Sonne lacht seit Tagen von einem blauen Himmel. Auch, wenn der Winter noch nicht loslassen will und die Temperaturen nachts erheblich sinken, so lässt sich der Frühling nicht aufhalten. Kleines Grün erscheint. Kleine Blumen locken die ersten Bienen. Der Kreislauf des… Die Richtung eines Lebens weiterlesen

Der Ort, der alles kennt

Sonntags-Blog „Der Ort, der alles kennt“, 6. März 2022 Liebe ZenhoflerInnen, Es ist tatsächlich bereits März. Krokusse, Schneeglöckchen und Winterlinge strecken den Sonnenstrahlen ihre Blüten entgegen, auch wenn der Wind des Winters uns noch nicht loslässt. Auch in unserem Alltag lässt uns der Winterwind noch nicht ruhen. Die Herzen der Menschen stehen im Sturm. Bei… Der Ort, der alles kennt weiterlesen

Freude im Sterben

Sonntags-Blog „Freude im Sterben sehen“, 20.02.2022 Im dichtesten Sturm ging ich mit Manfred in der Rosenau spazieren. Wir waren wirklich ganz allein dort. Umgestürzte Bäume und heruntergefallene Äste begegneten uns. Eine Itz mit tosendem braunem Wasser ergoß sich Richtung Coburg. Wir konnten uns lebhaft vorstellen, wie vor den 70-er Jahren es in Coburg zu Hochwasser… Freude im Sterben weiterlesen

Für Alle

Sonntags-Blog „Für alle“, 12. Februar 2022 Liebe ZenhoflerInnen, ein wunderschöner Samstag hat uns heute mit viel Sonne und fast frühlingshaftem Erwachen gegrüßt. Unser gemeinsames Gebet von der Harmonie der Verschiedenheit und Gleichheit auf dem Bürgerplatz in Rödental ist dadurch wahrlich gelungen. Am Donnerstag war Zen und Theorie und vorab und am Schluss lasen wir ein… Für Alle weiterlesen

„Mutige Anstrengung des kämpfenden Löwen“

Sonntags-Blog „Mutige Anstrengung des kämpfenden Löwen“, 30. Januar 2022 Liebe ZenhoflerInnen, der letzte Sonntag im Januar. Unglaublich. Der Januar ist vorbei. Ich komme aus dem Schnee, der durch den Frost an den Bäumen klebt und eine unermessliche Schönheit und Ruhe ausstrahlte. Vielleicht gelingt es dem einen oder anderen von euch doch noch einmal eine halbe… „Mutige Anstrengung des kämpfenden Löwen“ weiterlesen

Vergessen

Sonntags-Blog „Vergessen“, 23. Januar 2022 Liebe ZenhoflerInnen, einen kurzen Gruß aus dem verschneiten Thüringer Wald. Nach einem wunderschönen Spaziergang im Schnee kehre ich zurück und teile heute einfach ein paar Worte, die ich heute Morgen im Buch von Shunryu Suzuki Roshi, Anfänger-Geist las. „Und wir sollten vergessen, Tag für Tag, was wir getan haben; das… Vergessen weiterlesen