Zen-Intensiv

SonntagsBlog „Zen-Intensiv“, 03. Juni 2024 Liebe ZenhoflerInnen, es ist wahrhaftig unglaublich. Wir nähern uns in riesigen Schritten dem längsten Tag des Jahres mit dem höchsten Sonnenstand und irgendwie lässt uns das Wetter nur erschauern. So bleibt uns nichts übrig als zu hoffen, dass die Regentore sich für jetzt erst einmal schließen und die Sonnentore sich… Zen-Intensiv weiterlesen

Birnenkuchen und Lavendel

SonntagsBlog „Birnenkuchen und Lavendel“, 26. Mai 2024 Liebe ZenhoflerInnen, heute zeigt sich der Mai von seiner schönen Seite. Danke. Der Birnenkuchen ist noch nicht möglich, denn die Birnen sind noch nicht gewachsen, auch wenn sie bereits blühten und der Lavendel macht sich gerade auf den Weg in seiner Pracht zu strahlen. Übrigens ein schöner Film,… Birnenkuchen und Lavendel weiterlesen

Oryoki im Zenhof Rödental

Die Arbeit rund um das japanische Drei-Schalen-Essen Oryoki ist endlos. Irgendjemand hat die Nahrungsmittel, die verwendet werden, angebaut. Der Samen wurde gezüchtet. Menschen ernteten das Gemüse. Von Menschen entwickelte Maschinen verpackten sie, brachten sie in LKWs in Geschäfte. Hände kauften ein. Hände bereiteten zu. Hände bringen das Essen zum Oryoki-Tisch. Hände greifen Schalen, Stäbchen, Löffel.… Oryoki im Zenhof Rödental weiterlesen

In lieber Erinnerung

SonntagsBlog „In lieber Erinnerung“, 4. Mai 2024 Liebe ZenhoflerInnen, Der Mai begann mit Sonne und Wärme, um uns nun noch einmal in den April zurückzubegleiten. Doch das Grün und die bunten Farben erinnern uns daran, ja, jetzt ist Frühling. Der Sommer naht. Er kommt. Das ist gewiss. Wenn ich meine Spaziergänge hier in Rödental mache,… In lieber Erinnerung weiterlesen

Vom Abschied nehmen

SonntagsBlog „Vom Abschied nehmen“, 17. April 2024 Liebe ZenhoflerInnen, der SonntagsBlog ist diesmal ein MittwochsBlog, denn auf meiner Wanderung heute in der fränkischen Schweiz kam mir das „Abschied nehmen“ in den Geist, der wieder unterwegs ist mit dem Herz-Sūtra. Vor vielen Jahren schrieb ich ein kleines Gedicht über das Abschied-Nehmen. Dieses Abschied-Nehmen, berührt mich immer… Vom Abschied nehmen weiterlesen

Forscher und Entdecker des Universums

Sonntag-Blog „Forscher und Entdecker des Universums“, 7. April 2024 Liebe ZenhoflerInnen, unser Oster-Sesshin ist nun eine Woche vorbei. Die Wirkungen in uns noch spürbar. Die Geschenke und das Leid. Die Freude und die Tränen. Das Sichtbare und das Unsichtbare. Die Gefühle und Gedanken von… Gibt man in einer Recherche „Entdeckung des Nordpols“ ein, dann erhält… Forscher und Entdecker des Universums weiterlesen

Auferstehung

SonntagsBlog „Auferstehung“, 24. März 2024 Liebe ZenhoflerInnen, ein frohes Osterfest uns allen. Möge der Wettergott es gut mit uns meinen und im Angesicht von Gewalt und Tod in der Welt möge der Frieden die Herzen einen Moment erleuchten. Schweig-und Meditationstage Wir im Zenhof begehen Ostern mit einer Schweige-und Meditationszeit. Fünf Tage schweigen. Fünf Tage meditieren.… Auferstehung weiterlesen

Wieder zurück zur Intuition

SonntagsBlog „Wieder zurück zur Intuition“, 17. März 2024 Liebe ZenhoflerInnen, die Familienmesse in der Domaine Sonnefeld ist vorbei. Der Zenhof Rödental e.V. war mit der Vision der Meditation von Schwangeren und Müttern mit Säuglingen dabei. Die Erfahrungen waren umfangreich und lagen in der Beobachtung. Meditation ganz nah im Betrachten des Anderen, dem Entdecken von Welten… Wieder zurück zur Intuition weiterlesen

Das Blühen beginnt

SonntagsBlog „Das Blühen beginnt“, 03.03.2024 Liebe ZenhoflerInnen, der Frühling ist da, auch wenn rein sonnenstandmäßig bei uns noch bis zum 21.März Winter ist. Doch auch die Erde und der Himmel passen sich den Gegebenheiten an. Ich wünsche uns allen ein buntes Blühen der schönsten Blüten in uns selbst. Sehen wir sie auch? In dieser Woche… Das Blühen beginnt weiterlesen

Über das Einsammeln

SonntagsBlog „Über das Einsammeln“, 4. Februar 2024 Liebe ZenhoflerInnen, seit langem zog es mich wieder einmal dahin, den persischen Dichter Rumi zu lesen. Er ist, meiner Meinung nach, einer der Dichter, der die schönsten und tiefsten Liebesgedichte verfasste. Und da es inzwischen übersetzte Werke gibt, die ich noch nicht hatte, erstand ich sie. Und dabei… Über das Einsammeln weiterlesen