Meditation und Tanz – dem Gemeinsamen auf der Spur

Sonntags-Blog „Meditation und Tanz – dem Gemeinsamen auf der Spur“, 3. Juli 2022

Liebe ZenhoflerInnen,

seit unserer letzten Vollversammlung weise ich immer wieder auf unser gemeinsames Sommerfest am Samstag, den 9. Juli ab 15.30 Uhr hin. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass Tanzen als etwas empfunden wird, dass „man macht“, wenn „man“ jung ist. Dass man in einer Tanzschule macht, um…. Dass es eine Tanzart wie Biodanza gibt, wo dies alles keine Rolle spielt, ist scheinbar noch nicht angekommen.

Alle Menschen auf der Welt tanzen!

Biodanza heißt einfach übersetzt Tanz des Lebens. Es wird der eigene Ausdruck, das eigene Bewegungsmuster frei gelegt und dadurch wird es veränderbar, erweiterbar und kann zu einem größeren Selbst führen. Ja, wie hört sich das an? Erinnert das nicht an Zazen?

Biodanza in Hamburg bei Anne Rabe

Was passiert im Zazen? Wir schauen uns selber zu, denn da ist niemand anders mehr. Wir sehen unserem Atmen zu, unserem Wirken von Impulsen zu Bewegungen bis hin zu Gedankenbewegungen. Wenn wir sitzen, sehen wir uns zum ersten Mal selbst. Ab diesem Punkt beginnt die Veränderung von festgelegten Mustern und Systemen. Wir verändern uns. Letzen Montag war Hans bei mir. Hans war einer der ersten VHS-Kurs-Teilnehmer. Er erzählte, dass seine Frau nach einem dreiviertel Jahr, in dem er regelmäßig meditierte, sagte, dass er sich verändert habe. Er sei ruhiger, ausgeglichener, sicherer.

Zazen und das Entdecken eines Selbst!

Bei Biodanza ist dies nichts anderes, nur eine andere Form. Das heißt, wir setzen unsere Übung einfach weiter fort in einer neuen Gestalt. Wozu machen wir Zazen, wenn wir nicht bereit sind Veränderungen kennen zu lernen? Zazen möchte uns verändern, möchte, dass wir ankommen in diesem Selbst, möchte, dass wir eine friedliche Körper-Geist-Seele-Struktur aufbauen. Was spricht also gegen das Machen einer anderen Erfahrung, die im Zazen Moment für Moment erfahrbar ist? Wir können die Veränderungen, die wir schon geleistet haben und die vielleicht noch vor uns liegen für uns entdecken.

Wer sieht die junge, wer sieht die alte Frau? Wer sieht beide?

Also ran an Biodanza und zur Anmeldung, von denen ich fest erst fünf Zenhoflerinnen habe. Ist das ein Sommerfest? Wie schon gesagt, bringt, Männer, Frauen, Freundin/Freund und größere Kinder ruhig mit. Bei Biodanza gibt es keine Begrenzung. Nur muss ich es wissen, weil die Biodanza-Lehrerin Christiane Rogl aus Kassel sich darauf einstellen muss. Also wählt die Nummer. Also schreibt die SMS, Whatsapp, die Mail oder oder….

Zusammen ist immer genau hier!

Zusammen ist immer genau hier. Sowohl für den Körper, den Geist und die Seele als auch für uns von Mensch zu Mensch. Zusammen ist immer genau hier. Wie heißt es im Sandokai und auf dem Han-Brett: Wartet nicht!

Ich freue mich auf Euch.

Herzliche sonnige Grüße und Gassho

Ellen Daoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google